Was ist Trockeneis?

Trockeneis besteht aus gefrorenem -78,5° Celsius kalten Kohlendioxid (CO2). Dadurch ist Trockeneis bzw. Kohlendioxid elektrisch nicht leitend und geruchslos. Kohlendioxid entsteht beim Atmen, sowie bei der Verbrennung von Gärungsprozessen und kommt sogar in natürlichen Quellen vor. Das von uns verwendete Trockeneis kommt als Abfallprodukt aus der Industrie.

Im Gegensatz zu Sand (Sandstahlen) geht das Trockeneis nach dem Aufprall des zu reinigenden Teils, direkt und ohne Verflüssigung in seinen gasförmigen Zustand über und hinterlässt somit keine Strahlmittelrückstände.